Fahrerkabine mit HAGE3D Drucker gefertigt

Die Walter Mausser GmbH setzte bei der Herstellung von Prototypen für ihr Projekt CAB 2020 auf die HAGE3Dp-A2-FDM-Maschine. Das Unternehmen aus Österreich fertigt Fahrerkabinen für verschiedene Fahrzeuge und legt dabei größten Wert darauf, „beste Qualität in kürzester Zeit zu liefern“, so der Leiter der Abteilung Forschung & Entwicklung, Wolfgang Szedenik. Beim Projekt CAB 2020 soll eine ultimative Fahrerkabine für landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge und Baumaschinen entstehen.

Großer Bauraum, schnelle Systemverfügbarkeit und kurze Reaktionszeiten im Support – das waren die entscheidenden Parameter der Walter Mausser GmbH bei der Anschaffung eines 3D-Druckers. Auf Grund dieser Anforderungen fiel die Wahl dann auf HAGE3D. „Der HAGE3Dp-A2 weist eine Bauplattform im DIN A2 Format mit einer Bauhöhe von 290 mm auf, was in etwa 70 l Bauvolumen entspricht. Als österreichischer Hersteller mit Sitz in der Steiermark konnten wir uns damit, neben passender Dimensionierung, auch in puncto Nähe und Reaktionszeit behaupten“, so der Leiter der Business Unit HAGE3D Thomas Janics.

>> Hier geht’s zum vollständigen Artikel!

Traktorkabine Bild 1 HAGE3D  Traktorkabine Bild 2 HAGE3D