Steuerungslösung aus dem Industrie-Modulbaukasten von Fa. Sigmatek

Zur Steuerung vertraut HAGE3D auf die Industriesteuerung vom österreichischen Unternehmen Sigmatek. Dieses entwickelt und produziert innovative, zuverlässige und wirtschaftliche Automatisierungs-Systemlösungen. Die Kernkompetenz von Sigmatek ist das schnelle, präzise Steuern und Regeln von industriellen Maschinen. Derzeit sind die Modelle HAGE3D 72L, HAGE3D – 84L und HAGE3D 140L mit der Automatisierungstechnologie von Sigmatek ausgestattet.

Der in Anwendungen bei vielen anderen Industriemaschinen bewährte CNC-Interpreter des Sigmatek proprietären, objektorientierten Entwicklungs- und Betriebssystems LASAL wandelt G-Code in interne Steuerungsbefehle um.  Die HAGE3D-Modelle verfügen über neun bzw. zwölf mit Schrittmotoren angetriebene, sehr dynamische Achsen. Durch den großen Bauraum und die hohe Auflösung ist eine große Herausforderung die Größe mancher G-Code Dateien gewesen. Der eingesetzte G-Code Interpreter hat daher die Fähigkeit zur sequentiellen Abarbeitung von sehr großen Dateien.  Die Lösung bietet zudem die Möglichkeiten umfangreicher Erweiterungen, beispielsweise eine theoretisch unbegrenzte Anzahl gleichzeitig genutzter Druckköpfe oder die Integration von thermographischer Kameras. Wichtige Funktionen zur Verbesserung des Bedienungs- und Wartungskomforts wurden ebenso realisiert. Funktionen wie die Vorausberechnung der Druckdauer, eine 3D-Simulation am Display, eine mehrstufige Benutzerverwaltung, eine Email-Benachrichtigung bei bestimmten Systemzuständen, z. B. einem erforderlichen Filamentwechsel und die Netzwerkintegration sind auszugsweise einige der eingesetzten Features.

Wesentlich ist die verwendete Mehrprozessor-Architektur, bei welcher Teilaufgaben auf die verschiedenen Systemkomponenten verteilt werden. Hierbei wird ein intelligentes Bedienpanel ETT 732 mit 7″ Dualtouch TFT-Farbdisplay verwendet auf dessen Performance-starkem EDGE2-Technology-Prozessor wesentliche Teile der Gesamtautomatisierung laufen. Dieses hat unter anderem auch die Aufgabe, die maschinennahe Steuerung, aufgrund der intelligenten internen Aufgabenverteilung, zu entlasten. Zusätzlich verfügt der Kunde im Sinne der „on-the-flight“ Prozessüberwachung über die Möglichkeit vorab über festgelegte Prozessparameter, wie etwa den Materialfluss, die unterschiedlich eingesetzten Temperaturen als auch den Abstand von Hot-End zu Bauplattform, während des Fertigungsprozesses anzupassen.

Die Kombination all dieser Komponenten garantiert dem Kunden die erforderliche Prozessstabilität als auch Prozessgenauigkeit.

HAGE 3D-Drucker 140 L kaufen

Ein super Team: Der HAGE3D 3D-Drucker 140L und die Industriesteuerung Sigmatek.

.