Werkstoff-Forschung & Entwicklung

In unserem Werkstoff- und Applikationszentrum am Standort Graz forschen wir ständig an neuen Werkstoffen und an der Optimierung bereits validierter Werkstoffe. Ergänzend dazu beteiligen wir uns an einigen Forschungsprojekten in diesen Themengebieten:

Projekt Direct Extrusion:

Bereits in einer finalen Phase steht die Entwicklung einer Druckkopflösung für die Werkstoffextrusion, welches das Granulat direkt verarbeiten kann.

CFRP (Continuous Fibers Reinforced Polymer) :

In zwei Projekten beschäftigt sich HAGE3D mit dem Druck von faserverstärkten Materialien. In Kombination mit dem 5-Achs Drucker steht vor allem die Möglichkeit, endlosfaserverstärkte Materialien druckbar zu machen, im Fokus.

COEBRO – ADDITIVE FABRICATION OF CONCRETE ELEMENTS BY ROBOTS

„In dem grundlagennahen Forschungsprojekt COEBRO // Additive Fabrication of CONCRETE ELEMENTS BY ROBOTS forscht ein interdisziplinäres Team aus Architekten, Bauingenieuren, Maschinenbauern und Materialtechnologen rund um die Fragestellung nach dem effektiven und ressourcenschonenden Umgang mit dem Werkstoff Beton unter dem Einsatz von 3D-Drucktechnologien.“ – darum geht es im Projekt COEBRO. Technisches Projektziel von CEOBRO ist es, eine vollständige Produktionskette zur ressourcensparenden Herstellung von Bauteilen aus Beton zu untersuchen und abzubilden. Das Ganze mittels dem 3D-Druckverfahren als additiver Fertigungstechnik.

Projekt COEBRO TU GRAZ HAGE3D zum 3D-Druck von Beton

3D-Druck Beton bei HAGE3D