Elektrofahrzeug aus dem HAGE3D Drucker erhielt Straßenzulassung

HTL_RT_render_Scorpion_2„Scorpion“ – so lautet der Name des Elektroautos, welches SchülerInnen der HTL Salzburg mit Unterstützung des Unternehmens HAGE3D gefertigt haben. Mittlerweile erhielt das Fahrzeug sogar eine Straßenzulassung und kann als großer Erfolg gesehen werden.

Das Ziel einer technischen Schule in Salzburg: Die Entwicklung eines energieeffizienten Elektrofahrzeuges. Und das derzeitige Fahrzeug, „der Scorpion“, erregt auch durch sein ungewöhnliches Design Aufmerksamkeit und ist dabei ein echtes Unikat. Es soll Inspiration für zukünftige sowie nachhaltige Projekte liefern und die Sensibilisierung für elektrisch betriebene Verkehrsmittel steigern.

Die Form der Hüllen resultierten aus einer Strömungssimulation, die fast 1:1 additive gefertigt werden kann und somit die Gestaltungsfreiheit kaum einschränkt. Zur Verwendung kam der HAGE3D 3D-Drucker 72L, die optimale und zuverlässige Lösung für technische Kunststoffe.

>> Hier geht’s zum vollständigen Artikel von 3D Natives!
>> Hier geht’s zum vollständigen Artikel von 3D-Grenzenlos!
>> Hier geht’s zum vollständigen Artikel von 3Druck.com!